Projekte

Migration / eine Kooperation zwischen Düsseldorf – Palermo – Ein Hod und Czernowitz
08.09.2022 – 08.01.2023
Das Stadtmuseum Düsseldorf und der Verein der Düsseldorfer Künstler VdDK * 1844 veranstalten eine Wanderausstellung gemeinsam mit den Museumspartner* innen in Palermo und Ein Hod. Künstler* innen aus Partnerstädten Düsseldorfs zeigen im Stadtmuseum ihre zum Thema Migration geschaffenen Werke der Malerei, Plastik, Fotografie und Videokunst. Erstmalig wirken auch Künstler* innen der neuen ukrainischen Partnerstadt Czernowitz mit.


Edith Oellers – Plötzlicher Aufbruch-2019-Acryl/Öl auf Landkarte 150×145 cm
Bild bitte anklicken
Zur Vernissage am 7. September 2022 um 18 Uhr

Es sprechen: Miriam Koch
Beigeordnete für Kultur und Integration
Dr. Susanne Anna Direktorin Stadtmuseum
Michael KortländerVorsitzender VdDK*1844
Künstler*innen sind anwesend.
hier mehr

_____________________________________________________________________________________________

Aktuell engagieren wir uns für bessere Konzepte in der ästhetischen Bildung, für die deutliche Verbesserung der sozialen Situation von Künstler*innen, für die Förderung von Ateliers und die Einrichtung eines Werkkunsthaus in Düsseldorf.

___________________________________________________________________________________________

Austauschprojekt Chemnitz-Düsseldorf
Mitglieder aus der Arbeitsgruppe „Austausch Chemnitz-Düsseldorf“ berichten am 15.4.2021 in unserem ZOOM Mitgliedergespräch, über das Austauschprojekt „Chemnitz-Düsseldorf“
mehr hier